Akademie>Aktuelle Trainings
Datenschutz:     Notwendige Cookie's    aktiviert   |   Statistiken, Marketing, ...     deaktiviert
Unser aktuelles Trainingsangebot
Ausbildungspaket | ITKwebcollege.IT-Notfallmanager (IHK)

Ausgewählter Termin: ab 23.01.2023  (Online-Ausbildung)   
Dauer: 30 Unterrichtseinheiten (Details unter Inhalt und Wichtige Informationen)

Ziel
Inhalte
Wichtige Informationen
Sie haben Fragen?
Modul I: IT-Notfallmanagement (Ingo Wolff, 18 UE)
Im ersten Modul dieser Online-Ausbildung, liegt die strukturierte Prävention, Risikominimierung und Bewältigung von IT-Notfällen und –Krisen im Fokus. Angelehnt an der Norm ISO 22301 erhalten Sie, angefangen von Grundlagen und allgemeinen Begrifflichkeiten, über Business Continuity Management Prozesse, bis hin zur Entwicklung eines Notfallhandbuches, alle notwendigen Informationen, um eigenständig ein durchdachtes Notfallmanagement aufzubauen und negative Folgen eines potentiellen Störfalls deutlich zu minimieren, bzw. vollständig abzuwehren.

Modul II: IT-Notfallmanagement in der Praxis (Thomas Wittmann, 9 UE)
Im zweiten Teil der Ausbildung, liegen praktische Anwendungsbeispiele im Mittelpunkt. Sie erhalten Einblick in mögliche Risiko-Szenarien wie beispielsweise einer Malware- und/oder einer Ransomware-Infektion. Zudem werden konkrete Handlungsempfehlungen vermittelt, die Sie sofort in der Praxis anwenden und Risiken von Cyberangriffen deutlich minimieren können.

Modul III: Datenschutz bei einem Störfall | Prüfungsvorbereitung (Thorsten Schröers, 3 UE)
Den Abschluss der Online-Ausbildung bilden datenschutzrechtliche Vorgaben, die bei einem Störfall einzuhalten sind und die Vorbereitung auf das optionale Examen zum IT-Notfallmanager:in (IHK).
EXAM
IT-Notfallmanager (IHK)
IT-NFM
Geplante Durchführung
23.01. - 27.01.2023
30 UE


Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Alle Live-Trainings werden zu den grün markierten Terminen vormittags immer ab 09:00 Uhr (je 3 UE) und nachmittags ab 13:00 Uhr (3 UE) durchgeführt.

UE = Unterrichtseinheit, je ca. 45 Minuten zzgl. Diskussionsrunde (Chat).

Gültig für die Live-Teilnahme von bis zu fünf Mitarbeitern Ihres Unternehmens!


Modul I: IT-Notfallmanagement (Ingo Wolff, 18 UE)

  • Grundlagen & Begriffe
    • Notfallmanagement vs. Business Continuity Management
    • Regulatorische Vorgaben
    • Normen & Standards
  • Business Continuity Management Organisation
    • Organisation, Rollen und Verantwortlichkeiten
    • Vorsorgeorganisation vs. Bewältigungsorganisation
    • Aufgaben des Business Continuity Managers
    • Dokumentation des Business Continuity Managementsystems (BCMS)
    • Verfahren des Incident Managements
  • Business Continuity Management Prozess
    • Auswahl der kritischen Geschäftsprozesse
    • Business Impact Analyse
    • Normanforderungen ISO/IEC 22301
    • Integration in ISO/IEC 27001
  • Business Continuity Management Prozess
    • Auswahl der kritischen Geschäftsprozesse
    • Business Impact Analyse
    • Normanforderungen ISO/IEC 22301
    • Integration in ISO/IEC 27001
  • Notfallhandbuch
    • Aufbau & Struktur
    • Praktische Beispiele
  • Zertifizierung
    • Zertifizierungsmöglichkeiten
    • Vorbereitung auf ein Audit
    • ISO/IEC 22301 Zertifizierung
  • Hilfsmittel & Tools
    • Beispielanwendungen

Modul II: IT-Notfallmanagement in der Praxis (Thomas Wittmann, 9 UE)

  • Einführung in technische Maßnahmen im Cyberernstfall
    • Mit welchen Szenarien müssen Sie rechnen?
    • Welche technischen Maßnahmen sind erforderlich?
    • Welche technischen Maßnahmen können Sie vorhalten, um optimal vorbereitet zu sein?
  • Malware Infektion eines PC‘s
    • Wie reagieren Sie richtig?
    • Welche Methoden zur Erkennung eignen sich?
    • Welche Sofortmaßnahmen müssen Sie einleiten?
    • SPECIAL: Unsichtbare Malware im Einsatz - C3 Framework Live Demo
  • Ransomware Infektion eines PC‘s
    • Wie ermitteln Sie den bisherigen Schaden?
    • Liegt eine Verteilung ins Unternehmen vor?
    • Welche Sofortmaßnahmen müssen Sie treffen?
  • Ransomware Infektion des Unternehmens
    • Sind weitere Systeme oder Shares betroffen?
    • Welche Sofortmaßnahmen müssen Sie dringend einleiten?
    • Wie gehen Sie Schritt für Schritt zur Desinfektion vor?
  • Forensische Analysen bei Zwischenfällen
    • Was genau ist passiert?
    • Wie analysieren Sie betroffene Systeme?
    • Welche Maßnahmen leiten Sie wann ein?
  • Maßnahmen, zur Reduzierung der Chance von Cyberangriffen
    • Härtung der Systemumgebung, Windows AD
    • Härtung der Unternehmensfirewall
    • SPECIAL: Cyberdefense als Dienstleistung

Modul III: Datenschutz | Prüfungsvorbereitung (Thorsten Schröers, 3 UE)

  • Zu ergreifende datenschutzrechtliche Maßnahmen bei einem Störfall
  • Datenschutzrelevante Meldepflichten
  • Vorbereitung auf das Examen IT-Notfallmanager (IHK)
    • Ablauf der Prüfung
    • Zeitlicher Ablauf
    • Optimale Vorbereitung

Zielgruppe

  • Personen die in den Themen Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Recht, Datenschutz, Compliance und Fraud-Management tätig sind.
  • IT-Administratoren, die für die Gewährleistung und Verfügbarkeit von Prozessen und Netzwerk-Infrastrukturen verantwortlich sind.
  • Thematisch Interessierte, die sich mit Business Continuity Management und Notfallmanagement auseinandersetzen.
  • Verantwortliche für das Informationssicherheitsmanagement, Business Continuity Management, für die Informations-sicherheit und das Risikomanagement.
  • IT-Auditoren.

Voraussetzung

Allgemeine IT-, IT-Security- und IT-Grundschutz (BSI) Kenntnisse sind wünschenswert, für die Teilnahme an dieser Online-Ausbildung aber nicht zwingend notwendig.

Weitere wichtige Informationen

Ihre Trainer und weitere wichtige Informationen zur Ausbildung

Ingo Wolff
ist als Geschäftsführer der tacticx GmbH bereits seit 1997 als Spezialist und Trainer im Bereich Datenschutz und Datensicherheit tätig. Als Gründungsmitglied der AUDEG – Deutsche Auditoren eG ist er seit 2017 im Aufsichtsrat engagiert. Seit 2019 ist Herr Wolff zusätzlich Geschäftsführer der Pentest Factory GmbH. In den Seminaren der tacticx Gruppe werden jährlich mehr als 500 betriebliche und externe Datenschutzbeauftragte ausgebildet. Mit mehr als 60 Datenschutzaudits pro Jahr verfügen er und sein Team über sehr viel Praxiswissen, von dem auch Sie profitieren können. Seine Kernkompetenzen liegen u. a. im nationalen und internationalen Datenschutz, Datenschutzmanagement und Zertifizierung von ISM-Systemen. Folgend ein Auszug seiner Qualifikationen:
  • ISO 27001 Lead Auditor
  • BSI Grundschutz / ISO 27001 Trainer & Berater
  • IT-Sicherheitsbeauftragter (TÜV)
  • Cyber Security Practitioner (Kooperation BSI & ISACA)
  • Zertifizierte Prüfverfahrenskompetenz nach § 8a BSIG (KRITIS)
  • CIPM (Certified Information Privacy Manager)
  • Datenschutzbeauftragter (TÜV), Datenschutzmanager (TÜV), Datenschutzauditor (TÜV)
  • DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierter EU-Datenschutzbeauftragter
Thomas Wittmann
ist seit 1998 im Bereich IT-Security aktiv und als Senior Security Specialist tätig. Neben einer umfangreichen Praxiserfahrung trägt er unter anderem die Titel Professional Security Analyst Accredited Certification (OPSA), Professional Security Tester Accredited Certification (OPST) und Offensive Security Certified Professional (OSCP). Zudem ist er als Oracle Datenbank-Spezialist, Systemadministrator und Datenschutzbeauftragter aktiv.
Hierüber hinaus verfügt er über sehr viel Erfahrung als national und international tätiger Penetrationstester und dies auch in hochkritischen Bereichen wie beispielsweise regierungsnahen Umgebungen.
Als „Ex-Hacker“ gibt er immer wieder Interviews zum Thema IT-Sicherheit und wird auch gerne als TV-Experte zu Rate gezogen.
Thorsten Schröers
ist seit 2001 als Dozent für die IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH in den Bereichen, Datenschutz, IT-Sicherheit und Netzwerktechnik tätig. Seine Kernkompetenzen liegen u. a. im nationalen und internationalen Datenschutz bzw. im Datenschutzmanagement (DSMS).

Er wird Sie neben der Vermittlung aktueller Datenschutzthemen und den sich daraus resultierenden Tätigkeitsfeldern, auf die Zertifizierung der IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH vorbereiten.
Die beschriebene Ausbildung besteht aus Online-Trainings, an denen Sie live teilnehmen können. Da alle Sessions live durchgeführt werden, kann es zu technischen Störungen und somit auch zu kurzfristigen Ausfällen einzelner Trainingseinheiten kommen. Auch krankheitsbedingte Ausbildungsunterbrechungen sind denkbar (Trainer/Moderator). Sollte es zu solch einer Unterbrechung kommen, wird die Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt, was zu einer Verlängerung der Ausbildung führen kann. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Terminplanung.
Die Online-Ausbildung umfasst in Summe 30 Unterrichtseinheiten (UE).
Die Dauer der Unterrichtseinheiten (UE) beträgt jeweils ca. 45-60 Minuten zzgl. einer Diskussionsrunde. Die Diskussion wird immer am Ende eines Trainings per Chat eingeblendet. Hier haben Sie bei Live-Trainings die Möglichkeit aktiv Fragen zu stellen.
Für jede Unterrichtseinheit wird eine Teilnahmebestätigung zur Verfügung gestellt. Mit dieser kann die erworbene Kompetenz lückenlos nachgewiesen werden. Zudem erhalten Sie mit Abschluss der Ausbildung eine zusammenfassende Bestätigung.
Alle Online-Trainings werden aufgezeichnet und kurz nach der Durchführung für mind. sechs Monate im .MP4 Format zum Download zur Verfügung gestellt.
Die Unterrichtssprache ist deutsch. Unterrichtsbegleitende Unterlagen und inhaltliche Präsentationen und Desktopansichten könnten auch in englischer Sprache dargestellt werden.

Prüfungshinweise

Das Examen IT-Notfallmanager:in (IHK) wird am Ende der Ausbildung optional als Online-Prüfung angeboten, mit dessen Bestehen Sie den gleichnamigen Titel erlangen.
Die Kosten betragen 250,00 EUR pro Examen (Wiederholungsprüfungen werden mit je 250,00 EUR berechnet). Das Examen kann, parallel zur Ausbildung, direkt durch anhaken der "Optionale Leistung" für jeden einzelnen Teilnehmer mit gebucht werden.

Allgemeine Bedingungen und Copyrights

Alle Leistungen werden mit Buchung der Ausbildung berechnet und gelten ausschließlich für den angemeldeten Kunden. Eine Weitergabe der Leistung an Dritte ist nicht gestattet. Das Copyright © aller Trainings inklusive aller Aufzeichnungen und Unterlagen obliegt der ITKservice GmbH & Co. KG. Eine Vervielfältigung ist nur für den internen Gebrauch des Kunden gestattet.

Sie haben Fragen - wir beraten Sie gerne

Unsere Kontaktdaten:

ITKservice GmbH & Co. KG
Fuchsstädter Weg 2
97491 Aidhausen

Ansprechpartner(in):    Anne Hirschlein, Christoph Holzheid
Telefon: 09526 95 000 57
E-Mail info@ITKservice.NET




Für diese Veranstaltung wurden keine vergleichbaren Ausbildungsalternativen hinterlegt.

Frühbucheraktion: Bei einer Buchung bis zum 31.10.2022 erhalten Sie eine Prüfung im Wert von 250,00 EUR kostenfrei!

Aktionspreis 1.590,00 € zzgl. USt. (1.892,10 €)
Interesse?

Bitte beachten Sie unsere AGB
UE = Unterrichtseinheit einer Online-Ausbildung, mit einer Dauer von ca. 45-60 Minuten.




Weitere wichtige Informationen
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
ITKservice GmbH & Co. KG
09526 95 000 60
info@itkservice.net
Fuchsstädter Weg 2
97491 Aidhausen
© 2022 | ITKservice GmbH & Co. KG Icons made by www.flaticon.com