Akademie>Aktuelle Trainings
Datenschutz:     Notwendige Cookie's    aktiviert   |   Statistiken, Marketing, ...     deaktiviert
Aktuelle Trainings
Ausbildungspaket | ITKwebcollege.ADMIN | VMware | Install, Configure, Manage [6.7]

Ausgewählter Termin: ab 12.11.2019 im Internet   (Online-Ausbildung)   
Dauer: 14 h (detailierten zeitlichen Ablauf siehe unter Wichtige Informationen)

Ziel
Inhalte
Wichtige Informationen
Sie haben Fragen?
Der Schwerpunkt dieser Ausbildungsreihe liegt auf Installation, Konfiguration und Verwaltung von VMware vSphere 6.7, bestehend aus VMware ESXi 6.7 und VMware vCenter Server 6.7. Sie erwerben die nötigen Kenntnisse für die Administration einer vSphere-Infrastruktur in einem Unternehmen beliebiger Größe und damit eine Grundlage für die meisten anderen VMware-Technologien in einem softwaredefinierten Rechenzentrum.
EXAM
Install, Configure, Manage [6.7]
NO
Online | Geplanter Start
ab 11.2019
14 | 14
  • Einführung in vSphere und das softwaredefinierte Rechenzentrum
    • vSphere im softwaredefinierten Rechenzentrum und in der Cloudinfrastruktur
    • Interaktion von vSphere mit CPUs, Arbeitsspeicher, Netzwerken und Speicher
    • Verwenden von vSphere Client, um auf das vCenter-Server-System und ESXi-Hosts zuzugreifen und diese zu verwalten
    • Vergleich der Hardware einer virtuellen Maschine der Version 14 mit anderen Versionen
    • Virtuelle Netzwerkadapter und verbessertes VMXNET3
    • Vergleich der Bereitstellungsarten virtueller Festplatten
    • Vorteile von ESXi Quick Boot
  • Erstellen von virtuellen Maschinen
    • Erstellen, Bereitstellen und Entfernen einer virtuellen Maschine
    • Bedeutung der VMware Tools
    • Import einer OVF-Vorlage einer virtuellen Appliance
    • Verwalten der VMware Tools
    • Troubleshooting der Betriebssysteminstallation und VMware Tools
  • vCenter Server
    • vCenter-Server-Architektur
    • Kommunikation der ESXi-Hosts mit vCenter Server
    • vCenter-Server-Dienste, -Komponenten und -Module
    • Zugriff auf und Konfiguration von vCenter Server Appliance
    • Verwenden von vSphere Client, um das vCenter-Server-Inventar zu verwalten
    • Regeln für das Anwenden von Berechtigungen
    • Erstellen einer benutzerdefinierten Regel in vCenter Server
    • Erstellen eines Backupzeitplans
    • Wiederherstellen der vCenter Server Appliance aus einem Backup
    • Überwachung der vCenter Server Appliance
  • Konfiguration und Verwaltung virtueller Netzwerke
    • Erstellen und Verwalten von Standardswitchen
    • Konfiguration der Sicherheit virtueller Switche und von Lastenausgleichsrichtlinien
    • Vergleich zwischen vSphere-distributed-Switchen und Standardswitchen
    • Verbindungsarten virtueller Switche
    • Die neue TCP/IP-Stack-Architektur
    • Verwenden von VLANs mit Standardswitchen
  • Konfiguration und Verwaltung von virtuellem Speicher
    • Storageprotokolle und Storagegerätearten
    • ESXi-Hosts, die iSCSI-, NFS- und Fibre-Channel-Storage nutzen
    • Erstellen und Verwalten von VMFS- und NFS-Datastores
    • Neue Features von VMFS 6.5
    • Vorteile von VMware vSAN
    • Gastdateiverschlüsselung
  • Verwaltung virtueller Maschinen
    • Neue virtuelle Maschinen mithilfe von Vorlagen und Klonen bereitstellen
    • Modifizieren und Verwalten virtueller Maschinen
    • Klonen einer virtuellen Maschine
    • Upgrade der Hardware einer virtuellen Maschine auf Version 14
    • Entfernen virtueller Maschinen aus dem vCenter-Server-Inventar und -Datastore
    • Anpassen einer neuen virtuellen Maschine mithilfe von Anpassungsspezifizierungsdateien
    • vSphere-vMotion- und vSphere-Storage-vMotion-Migrationen durchführen
    • Erstellen und Verwalten von Snapshots virtueller Maschinen
    • Erstellen, Klonen und Exportieren von vApps
    • Arten von Inhaltsbibliotheken und deren Bereitstellung und Verwendung
  • Ressourcenmanagement und -überwachung
    • Konzepte von virtueller CPU und Arbeitsspeicher in einer virtualisierten Umgebung
    • Overcommitment von Ressourcen
    • Zusätzliche Technologien, die die Speichernutzung verbessern
    • Konfigurieren und Verwalten von Ressourcenpools
    • Methoden für die Optimierung der CPU- und Arbeitsspeichernutzung
    • Tools für die Überwachung der Ressourcennutzung
    • Erstellen und Verwenden von Alarmen, um Berichte über bestimmte Bedingungen oder Ereignisse zu erstellen
  • vSphere HA, vSphere Fault Tolerance und Schutz von Daten
    • vSphere-HA-Architektur
    • Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-HA-Clusters
    • Fortgeschrittene vSphere-HA-Parameter
    • Durchsetzen infrastruktureller Abhängigkeiten oder von Abhängigkeiten innerhalb von Apps während des Failovers
    • vSphere-HA-Heartbeat-Netzwerke und Datastore-Heartbeats
    • Features und Funktionen von vSphere Fault Tolerance
    • Aktivieren von vSphere Fault Tolerance auf virtuellen Maschinen
    • vSphere-Fault-Tolerance-Interoperabilität mit vSAN
    • Erweiterte Konsolidierung virtueller vSphere-Fault-Tolerance-Maschinen
    • Features und Funktionen von vSphere Replication
  • vSphere DRS
    • Funktionen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Erstellen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Informationen über ein vSphere-DRS-Cluster einsehen
    • Konfiguration der Affinität virtueller Maschinen, von DRS-Gruppen und VM-Host-Affinitätsregeln
    • Entfernen eines Hosts aus einem vSphere-DRS-Cluster
  • vSphere Update Manager
    • vSphere-Update-Manager-Architektur, -Komponenten und -Fähigkeiten
    • Verwalten des Patchings von ESXi, virtuellen Maschinen und vApp mit vSphere Update Manager
    • Installation von vSphere Update Manager und des vSphere-Update-Manager-Plug-ins
    • Erstellen von Patchgrundlinien
    • Verwenden von Hostprofilen, um die Hostkonfigurationscompliance zu verwalten
    • Features und Funktionen der vSphere-Update-Manager-EAM-Integration
    • Integration von vSphere Update Manager mit vSphere DRS
    • Scannen und Korrigieren von Hosts
  • vSphere-Troubleshooting
    • Anwendungsbereich des Troubleshootings
    • Verwenden eine strukturierten Ansatzes, um Konfigurations- und Betriebsprobleme zu lösen
    • Identifizieren einer Troubleshootingmethode, um Fehler logisch zu diagnostizieren und die Troubleshootingeffizienz zu verbessern

Zielgruppe

  • Systemadministratoren
  • Systemingenieure

    Voraussetzung

    Systemadministrationserfahrung auf Microsoft-Windows- oder Linux-Betriebssystemen

    Weitere wichtige Informationen

    Terminliche und Inhaltliche Änderungen vorbehalten.

    Leistung

    Mit der Anmeldung zum ITKwebcollege.ADMIN | VMware | Install, Configure, Manage [6.7] erhalten bis zu fünf Teilnehmer Zugriff auf mind. 14 Online-Trainings mit einer Dauer von je ca. 45-60 Minuten (inkl. Diskussionsrunde). Sie werden über einem Zeitraum von ca. 12 Monaten live (Start: 11.2019) durchgeführt. Zum jeweiligen Live-Event werden alle gemeldeten Teilnehmer immer einen Werktag vor der Ausbildung individuell per E-Mail eingeladen.

    Aufzeichnungen

    Alle Trainings werden aufgezeichnet und stehen Ihnen kurz nach der Live-Durchführung für mind. sechs Monate als Video-Download zur Verfügung (.mp4). Somit ist gewährleistet, dass Sie auch langfristig die Informationen der Trainings nutzen können, die Sie nicht live besuchen konnten.

    Zertifizierungen

    Im Ausbildungsportal können Sie sich pro Training, für mehrere Mitarbeiter, ein Teilnehmerzertifikat erstellen. Zudem erhalten alle ein abschließendes Zertifikat, mit dem die erworbene Kompetenz lückenlos nachgewiesen werden kann.

    Ausbildungssprache

    Alle Trainings sind in deutsch. Die Präsentationen und virtuellen Server, auf denen reelle Ausbildungsszenarien durchgeführt und Übungen dargestellt werden, können bei dieser Ausbildungsreihe in englischer Sprache sein.

    Allgemeine Bedingungen und Copyrights

    Die Leistung beginnt mit Start der Ausbildung und endet automatisch sechs Monate nach dem letzten Live-Training. Alle Leistungen gelten für den angemeldeten Kunden. Eine Weitergabe der Leistungen an Dritte ist nicht gestattet. Das Copyright © aller Trainings inklusive aller Aufzeichnungen und Unterlagen obliegt der ITKservice GmbH & Co. KG. Eine Vervielfältigung ist nur für den internen Gebrauch der angemeldeten Firma gestattet.
  • Sie haben Fragen - wir beraten Sie gerne

    Unsere Kontaktdaten:

    ITKservice GmbH & Co. KG
    Fuchsstädter Weg 2
    97491 Aidhausen

    Ansprechpartner(in):    Anne Hirschlein, Christoph Holzheid
    Telefon: 09526 95 000 57
    E-Mail info@ITKservice.NET




    Für diese Veranstaltung wurden keine vergleichbaren Ausbildungsalternativen hinterlegt.

    Preis: 790,00 € zzgl. MwSt. (940,10 €)

    Interesse?


    Bitte beachten Sie unsere AGB





    Weitere wichtige Informationen
    Kontakt
    Impressum
    Datenschutzerklärung
    ITKservice GmbH & Co. KG
    09526 95 000 60
    info@itkservice.net
    Fuchsstädter Weg 2
    97491 Aidhausen
    © 2019 | ITKservice GmbH & Co. KG